Nase

Im Zentrum unseres Gesichtes liegt die Nase und zieht stets die Aufmerksamkeit auf sich. Angrenzend an die Stirn-, Augen- und Mundpartie wirkt eine unschön geformte Nase speziell störend und kann beim Träger oder der Trägerin den Wunsch nach einer Rhinoplastik (Nasenkorrektur) wecken. Mit Dr. med. Simon Zimmermann, MD haben wir einen Experten im Team, der sich auf die Rhinoplastik spezialisiert hat und unsere Vision einer natürlichen Umsetzung teilt. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Das Wichtigste in Kürze

Die Nase spielt eine zentrale Rolle für die Ästhetik des Gesichts und die Sinneswahrnehmung. Ist sie zu gross, schief oder lang, beeinträchtigt sie die Harmonie der Gesichtsproportionen und kann zu psychischen Problemen führen. Wir führen Nasenkorrekturen aus ästhetischen und funktionellen Gründen durch, um den Betroffenen mehr Lebensqualität und Beschwerdefreiheit zu verschaffen.

Bei Lucerne Aesthetic wenden wir die Push-Down- und die Let-Down-Technik an. Anstatt den Nasenrücken zu öffnen und aufwendig zu rekonstruieren, senken wir das gesamte Nasendach nach unten. Es gibt nichts Natürlicheres sowohl optisch als auch vom Tastgefühl her, wie ein unberührter, original belassener Nasenrücken. Alle Schnitte liegen innerhalb der Nase und sind nicht sichtbar, auf eine Tamponade kann verzichtet werden. Dank dieser neuesten Technik treten weniger Blutergüsse und Schwellungen auf. Sie erholen sich schneller nach der OP und können früher Ihren gewohnten Alltag geniessen.

Natürlichkeit garantiert.

Nichts ist wichtiger als ein natürliches Ergebnis – genau das garantieren wir unseren Kundinnen und Kunden.

Operationsdauer 1 – 3 Stunden
Anästhesie: sanfte Narkose
Aufenthalt: Tagesklinik (ambulant)
Gesellschaftsfähig: nach 7 – 10 Tagen
Kosten: ab CHF 8’000

Ablauf einer Nasenkorrektur

  1. Beratungsgespräch

Im Beratungsgespräch wird die Ausgangssituation mit den Operationsmöglichkeiten besprochen. Wir klären mit Ihnen, ob und in welcher Form eine Nasenkorrektur für Sie in Frage kommt. Gerne beraten wir Sie ausführlich vor dem geplanten Eingriff.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

  1. Vorbereitung für die Operation

Zwei Wochen vor der Operation dürfen keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin eingenommen werden. Auf Alkohol und Nikotin sollte in dieser Zeit verzichtet werden.

Am Tag der Operation beziehen Sie eines unserer Privatzimmer und werden von unserem Personal professionell betreut und versorgt. Vor der Operation kommt Dr. Zimmermann zu Ihnen ins Zimmer und offene Fragen können geklärt werden. Auf Wunsch und bei Bedarf erhalten Sie ein leichtes Beruhigungsmittel. Anschliessend werden Sie in unseren zertifizierten Operationssaal der neuesten Generation begleitet.

  1. Operation

Im Operationssaal werden Sie durch unsere Fachärztin oder unseren Facharzt in Anästhesiologie in eine sanfte Narkose begleitet. Das Anästhetikum Propofol ermöglicht entspannte Träume. Anschliessend wird desinfiziert und abgedeckt. Bei der Push-Down-Methode entfernt Dr. Zimmermann einen Knorpelstreifen am unteren Rand der Nasenscheidewand. Anschliessend wird der Nasenknochen seitlich und an der Nasenwurzel eingeschnitten. Dadurch ist das Nasendach voll beweglich und kann in die Gesichtsebene verschoben werden.

Je nach Ausprägung des Nasenhöckers kann zusätzlich die Let-Down-Technik angewendet werden, bei der seitlich der Nasenpyramide ein Knochenstreifen entfernt wird. Der so entstandene Raum kann genutzt werden, um die Nase noch deutlicher in die Gesichtsebene zu verlagern.

Die Narben werden mit einer narbensparenden Technik verschlossen und ein leichter Verband wird angelegt.

  1. Nachsorge

Nach der Operation werden Sie von unserem kompetenten und einfühlsamen Personal betreut. Unmittelbar nach dem Eingriff beginnen wir mit der Kühlung der Nase, damit diese möglichst wenig anschwillt. Zur postoperativen Kühlung des Nasenbereichs empfehlen wir die Verwendung von Kühlkompressen. Diese erhalten Sie direkt nach der Operation von uns, ebenso wie das von uns empfohlene Schmerzmittel für die ersten 24 Stunden. Nach 1 Woche kommen Sie zur Nachkontrolle und der Verband wird entfernt. Weitere Nachkontrollen werden vereinbart und sind selbstverständlich auch nach Jahren noch im Preis enthalten.

Risiken und Komplikationen

Auch eine schonende Nasenkorrektur ist ein chirurgischer Eingriff und wie jede Operation mit Risiken verbunden. Blutungen, Wundheilungsstörungen, Infektionen und andere seltene Komplikationen können auftreten. In Ausnahmefällen kann nach einer dieser Komplikationen ein Folgeeingriff notwendig werden. Die hohe fachliche Qualifikation unseres Teams und die moderne Infrastruktur unseres Operationssaals garantieren ein Höchstmass an Sicherheit.

Arbeit und Sport nach der Operation

Sie sollten sich 1 Woche lang körperlich schonen, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen. Nach 3 – 4 Tagen sind Sie wieder arbeitsfähig und nach  7 – 10 Tagen vollumfänglich gesellschaftsfähig. Sportliche Aktivitäten sind je nach Sportart 10 – 14 Tage nach der Operation wieder möglich.

Sie sind bei uns in sicheren Händen

Dr. med. Simon Zimmermann MD, Facharzt für Plastische Chirurgie, hat sich auf Nasenkorrekturen spezialisiert und verfügt über jahrelange Erfahrung in der Durchführung von Rhinoplastiken. Er steht Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch in der Lucerne Aesthetic in Luzern zur Verfügung.

Kosten

Nasenkorrektur ab CHF 8’000

Erstkonsultation mit 3D-Vectra-Nasensimulation CHF 100

  • Transparente Preise ohne versteckte Mehrkosten
  • Kosten inkl. aller Verlaufs- und Nachkontrollen

Das Wichtigste in Kürze

Der Alterungsprozess macht auch vor der Nase nicht halt. Eines Morgens schauen wir in den Spiegel und entdecken einen kleinen Nasenhöcker, eine asymmetrische Nasenachse und eine zur Seite geneigte Nasenspitze. Mit zunehmendem Alter wird die Nasenhaut dünner, die Knorpelstruktur verliert an Volumen und die Bandstrukturen werden generell lockerer. Der natürliche Alterungsprozess steht nicht immer im Einklang mit unserer gefühlten Vitalität. Wenn Sie das Bedürfnis haben, Ihr äusseres Erscheinungsbild mit Ihrer persönlichen Energie in Einklang zu bringen, sind Sie bei Dr. med. Simon Zimmermann in den richtigen Händen.

Dr. Zimmermann stellt die Aufwärtsrotation Ihrer Nase wieder her und füllt Unregelmässigkeiten des Nasenrückens auf. Der Skin Booster, die Knorpelverstärkung und die Straffung der Bänder führen zu einer jugendlichen und attraktiven Nase, die Ihren persönlichen Charakter bewahrt. Die von uns angewandte Technik hinterlässt keine sichtbaren äusseren Schnitte. Durch die schonende Methode treten weniger Blutergüsse und Schwellungen auf. Sie erholen sich nach der Operation schneller und können früher wieder Ihren gewohnten Alltag geniessen.

Natürlichkeit garantiert.

Nichts ist wichtiger als ein natürliches Ergebnis – genau das garantieren wir unseren Kundinnen und Kunden.

Operationsdauer
1 – 3 Stunden
Anästhesie: sanfte Narkose
Aufenthalt: Tagesklinik (ambulant)
Gesellschaftsfähig: nach 7 – 10 Tagen
Kosten: ab CHF 9’000

Ablauf einer Nasenverjüngung

  1. Beratungsgespräch

Im Beratungsgespräch wird die Ausgangssituation mit den operativen Möglichkeiten besprochen. Wir klären mit Ihnen, ob und in welcher Form eine Nasenverjüngung für Sie möglich ist und welche Schritte dafür notwendig sind. Gerne beraten wir Sie ausführlich vor der geplanten Operation.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

  1. Vorbereitung für die Operation

Zwei Wochen vor der Operation dürfen keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin eingenommen werden. Auf Alkohol und Nikotin sollte in dieser Zeit verzichtet werden.

Am Tag der Operation beziehen Sie eines unserer Privatzimmer und werden von unserem Personal professionell betreut und versorgt. Vor der Operation kommt Dr. Zimmermann zu Ihnen ins Zimmer und offene Fragen können geklärt werden. Auf Wunsch und bei Bedarf erhalten Sie ein leichtes Beruhigungsmittel. Anschliessend werden Sie in unseren zertifizierten Operationssaal der neuesten Generation begleitet.

  1. Operation

Im Operationssaal werden Sie durch unsere Fachärztin oder unseren Facharzt in Anästhesiologie in eine sanfte Narkose begleitet. Das Anästhetikum Propofol sorgt für entspannte Träume. Anschliessend wird desinfiziert und abgedeckt. Kleine Unebenheiten des Nasenrückens werden mit crushed cartilage (kleinem Knorpeltransplantat) ausgeglichen oder kleine Knochenkanten abgeschliffen. Zur Verbesserung der Atmung können die Nasenklappen stabilisiert werden. Bei der Nasenspitzenplastik wird der vordere untere Teil der Nasenscheidewand verkürzt. Dadurch wird die Nasenspitze in die richtige Höhe und Form gebracht. Bei einer stark hängenden Nasenspitze wird der Nasensteg mit einem körpereigenen Knorpeltransplantat stabilisiert. Anschliessend werden die Narben mit einer narbensparenden Technik verschlossen.

  1. Nachsorge

Nach der Operation werden Sie von unserem kompetenten und einfühlsamen Personal betreut. Unmittelbar nach dem Eingriff beginnen wir mit der Kühlung der Nase, damit diese möglichst wenig anschwillt. Zur postoperativen Kühlung des Nasenbereichs empfehlen wir die Verwendung von Kühlkompressen. Diese erhalten Sie direkt nach der Operation von uns, ebenso wie das von uns empfohlene Schmerzmittel für die ersten 24 Stunden. Nach 1 Woche kommen Sie zur Nachkontrolle. Weitere Kontrollen werden vereinbart und sind selbstverständlich auch nach Jahren noch im Preis enthalten.

Risiken und Komplikationen

Auch eine schonende Nasenverjüngung ist ein chirurgischer Eingriff und wie jede Operation mit Risiken verbunden. Blutungen, Wundheilungsstörungen, Infektionen und andere seltene Komplikationen können auftreten. In Ausnahmefällen kann nach einer dieser Komplikationen ein Folgeeingriff notwendig werden. Die hohe fachliche Qualifikation unseres Teams und die moderne Infrastruktur unseres Operationssaals garantieren ein Höchstmass an Sicherheit.

Arbeit und Sport nach der Operation

Sie sollten sich 1 Woche lang körperlich schonen, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen. Nach 3 – 4 Tagen sind Sie wieder arbeitsfähig und nach  7 – 10 Tagen vollumfänglich gesellschaftsfähig. Sportliche Aktivitäten sind je nach Sportart 10 – 14 Tage nach der Operation wieder möglich.

Sie sind bei uns in sicheren Händen

Dr. med. Simon Zimmermann MD, Facharzt für Plastische Chirurgie, hat sich auf Nasenkorrekturen spezialisiert und verfügt über jahrelange Erfahrung in der Durchführung von Nasenspitzenplastiken, inkl. Knorpeltransplantat. Er steht Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch in der Lucerne Aesthetic in Luzern zur Verfügung.

Kosten

Nasenverjüngung ab CHF 9’000

Erstkonsultation mit 3D-Vectra-Nasensimulation CHF 100

  • Transparente Preise ohne versteckte Mehrkosten
  • Kosten inkl. aller Verlaufs- und Nachkontrollen

Das Wichtigste in Kürze

Eine erste Nasenkorrektur kann oft mit Fillern durchgeführt werden. So kann getestet werden, ob die ersehnte Form auch den erhofften Mehrwert bringt. Hyaluron bindet Wasser im Gewebe und verhilft der behandelten Zone zu mehr Volumen. Die Methode eignet sich für Menschen, die eine Nasenkorrektur ohne Skalpell wünschen. Der erste Behandlungseffekt ist sofort sichtbar, da der Nasenrücken durch die Hyaluronsäure von innen aufgefüllt wird und Unregelmässigkeiten ausgeglichen werden.

Eine Rückkehr in den Alltag ist unmittelbar nach der Behandlung möglich. Die Einstichstellen können leicht gerötet sein. Je nach körperlicher Konstitution, Lebensweise und Produkt hält die Wirkung der Hyaluronsäure bis zu 22 Monate an. Die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure ist eine schonende und risikoarme Methode. Der Wirkstoff ist nahezu identisch mit dem körpereigenen Hyaluron. Heute werden ausschliesslich biosynthetische Präparate hergestellt, die sich durch eine gute Verträglichkeit auszeichnen.

Natürlichkeit garantiert.

Nichts ist wichtiger als ein natürliches Ergebnis – genau das garantieren wir unseren Kundinnen und Kunden.

Behandlungsdauer: 30 Minuten
Anästhesie: Ein Anästhetikum ist in geringer Menge im Produkt enthalten.
Aufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähig: sofort
Kosten: ab CHF 450

Ablauf einer Nasenkorrektur ohne OP

  1. Beratungsgespräch

Gemeinsam mit Dr. med. Simon Zimmermann besprechen Sie, wie die Nasenkorrektur aussehen soll und ob der Einsatz von Hyaluronsäure erfolgversprechend ist. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen und Bedenken zu äussern.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

  1. Vorbereitung für die Behandlung

Vor der Behandlung mit Hyaluron wird empfohlen, die Haut mit kosmetischen Pflegeprodukten zu stärken und das Feuchtigkeitsbindevermögen zu verbessern. Die Anwendung der Produkte sollte einen Monat vor der Injektion beginnen. Auf die Einnahme von hochdosiertem Vitamin E, Aspirin und anderen blutgerinnungshemmenden Medikamenten sollte verzichtet werden, um das Risiko von Blutergüssen zu minimieren.

  1. Behandlung

Die grosse Erfahrung des behandelnden Arztes bei Lucerne Aesthetic ermöglicht eine praktisch schmerzfreie Injektion. Bei besonders empfindlichen Personen kann eine lokal betäubende Creme aufgetragen werden. Mit einer Serie von kleinen Injektionen wird die Hyaluronsäure in die verschiedenen Hautschichten eingebracht. Die Behandlung dauert in der Regel etwa3 Minuten.

  1. Nach der Behandlung

Die Behandlung mit Dermafiller beeinträchtigt die Nasenbewegung kaum, das Ergebnis ist sofort sichtbar. Eine leichte Massage des behandelten Bereichs beseitigt Unregelmässigkeiten und verleiht ein natürliches Aussehen.

Zahnbehandlungen, weitere ästhetische Eingriffe, Sonnenbestrahlung oder extreme Temperaturen sollten in der ersten Woche nach der Injektion vermieden werden.

Risiken und Komplikationen

Die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure ist eine schonende und risikoarme Methode. Um allergischen Reaktionen vorzubeugen, werden heute ausschliesslich biosynthetische Präparate verwendet. Nach der Behandlung können leichte Blutergüsse und Rötungen auftreten, die nach einigen Tagen vollständig abklingen.

Bei Autoimmunerkrankungen, akuten Hautentzündungen, erhöhter Blutungsneigung und in der Schwangerschaft/Stillzeit wird von einer Injektion mit Hyaluronsäure abgeraten.

Arbeit und Sport nach der Operation

Die Wiederaufnahme der Arbeit ist unmittelbar nach der Behandlung möglich. Auf Sport sollte 36-48 Stunden verzichtet werden.

Sie sind bei uns in sicheren Händen

Herr Dr. med. Simon Zimmermann, MD, Facharzt für Plastische Chirurgie, hat jahrelange Erfahrung mit der Injektion von Hyaluronsäure und der Erhaltung eines natürlichen und frischen Aussehens. Er steht Ihnen gerne in einem Konsultationsgespräch bei Lucerne Aesthetic in Luzern zur Verfügung.

Kosten

Nasenkorrektur ohne OP ab CHF 450

Erstkonsultation mit 3D-Vectra-Nasensimulation CHF 100

  • Transparente Preise ohne versteckte Mehrkosten

Das Wichtigste in Kürze

Ein starker Wunsch nach einer Nasenkorrektur in Kombination mit unseriösen Angeboten kann dazu führen, dass eine Rhinoplastik korrigiert werden muss. Mit der langjährigen Erfahrung der Fachärzte von Lucerne Aesthetic und dem zertifizierten Operationssaal sind wir Ihr Partner, der eine misslungene Nase wieder richten kann.

Die Revisions-Rhinoplastik gilt zu Recht als eine der anspruchsvollsten Aufgaben für den Facharzt für Ästhetische Chirurgie. Es müssen nicht nur die Schritte des ursprünglichen Chirurgen nachvollzogen werden, sondern es muss auch um das bereits veränderte Nasen- und Narbengewebe herum operiert werden. Eine Revisionsoperation dauert in der Regel länger als die ursprüngliche Nasenkorrektur, da häufig eine Wiederherstellung der natürlichen Nasenkomponenten mit externem Knorpel vorgenommen werden muss.

Natürlichkeit garantiert.

Nichts ist wichtiger als ein natürliches Ergebnis – genau das garantieren wir unseren Kundinnen und Kunden.

Operationsdauer: 2 – 3.5 Stunden
Anästhesie: sanfte Narkose
Aufenthalt: Tagesklinik (ambulant)
Gesellschaftsfähig: nach 7 – 10 Tagen
Kosten: ab CHF 14’000

Ablauf einer Rhinoplastik Revision

  1. Beratungsgespräch

Im Beratungsgespräch mit Dr. med. Simon Zimmermann wird die Ausgangssituation mit den operativen Möglichkeiten besprochen. Wir klären mit Ihnen, ob und in welcher Form eine Revision der früheren Nasenkorrektur für Sie in Frage kommt. Gerne beraten wir Sie ausführlich vor dem geplanten Eingriff.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

  1. Vorbereitung für die Operation

Zwei Wochen vor der Operation dürfen keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin eingenommen werden. Auf Alkohol und Nikotin sollte in dieser Zeit verzichtet werden.

Am Tag der Operation beziehen Sie eines unserer Privatzimmer und werden von unserem Personal professionell betreut und versorgt. Vor der Operation kommt Dr. Zimmermann zu Ihnen ins Zimmer und offene Fragen können geklärt werden. Auf Wunsch und bei Bedarf erhalten Sie ein leichtes Beruhigungsmittel. Anschliessend werden Sie in unseren zertifizierten Operationssaal der neuesten Generation begleitet.

  1. Operation

Im Operationssaal werden Sie durch unsere Fachärztin oder unseren Facharzt in Anästhesiologie in eine sanfte Narkose begleitet. Das Anästhetikum Propofol sorgt für entspannte Träume. Anschliessend wird desinfiziert und abgedeckt. Der Zugang zur Nase wird von Dr. med. Simon Zimmermann offen durchgeführt, indem zwei kleine Schnitte einen V-förmigen Eingang am Nasensteg bilden. Voroperierte Nasen müssen in der Regel von Narbengewebe minutiös befreit werden. Häufig wird zusätzlicher Knorpel benötigt, um die Atmungs- und Stützfunktion wiederherzustellen. Der Knorpel wird über einen kleinen Schnitt im Bereich des Rippenbogens entnommen, alternativ kann auch Knorpel aus der Ohrmuschel verwendet werden.

Nach der Revision werden die Narben mit einer narbensparenden Technik verschlossen und eine Gipsschiene wird angelegt.

  1. Nachsorge

Nach der Operation werden Sie von unserem kompetenten und einfühlsamen Personal betreut. Unmittelbar nach dem Eingriff beginnen wir mit der Kühlung von Nase und Brustkorb, um die Schwellung so gering wie möglich zu halten. Zur postoperativen Kühlung des Nasenbereichs empfehlen wir die Verwendung von Kühlkompressen. Diese erhalten Sie direkt nach der Operation von uns, ebenso wie das von uns empfohlene Schmerzmittel für die ersten 24 Stunden. Nach 2 Wochen kommen Sie zur Nachkontrolle und die Gipsschiene wird entfernt. Weitere Nachkontrollen werden vereinbart und sind selbstverständlich auch nach Jahren noch im Preis enthalten.

Risiken und Komplikationen

Die Revision einer Nasenkorrektur ist ein chirurgischer Eingriff und wie jede Operation mit Risiken verbunden. Blutungen, Wundheilungsstörungen, Infektionen und andere seltene Komplikationen können auftreten. In Ausnahmefällen kann nach einer dieser Komplikationen ein Folgeeingriff notwendig werden. Die hohe fachliche Qualifikation unseres Teams und die moderne Infrastruktur unseres Operationssaals garantieren ein Höchstmass an Sicherheit.

Arbeit und Sport nach der Operation

Sie sollten sich 1 Woche lang körperlich schonen, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen. Nach 5 – 7 Tagen sind Sie wieder arbeitsfähig und nach  7 – 10 Tagen vollumfänglich gesellschaftsfähig. Sportliche Aktivitäten sind je nach Sportart 10 – 14 Tage nach der Operation wieder möglich. Auf das Tragen einer Brille sollten Sie 2 Monate verzichten.

Sie sind bei uns in sicheren Händen

Dr. med. Simon Zimmermann MD, Facharzt für Plastische Chirurgie, hat sich auf Nasenkorrekturen spezialisiert und verfügt über langjährige Erfahrung in der Durchführung von Revision Rhinoplastiken. Er steht Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch in der Lucerne Aesthetic in Luzern zur Verfügung.

Kosten

Revision Rhinoplastik ab CHF 14’000

Erstkonsultation mit 3D-Vectra-Nasensimulation, inkl.

  • Transparente Preise ohne versteckte Mehrkosten
  • Kosten inkl. aller Verlaufs- und Nachkontrollen

Kontaktieren Sie uns

Dr. med. Jacqueline Gietz
Habsburgerstrasse 12
6003 Luzern
info@lucerne-aesthetic.ch
Tel. +41 41 250 02 02
Fax +41 41 250 02 03